Hallo Pizza (Lieferpizza)

Es gibt diese Tage, an denen Hamburg noch so schön sein kann – warmes Wetter, Sonnenschein, unzählige neue und altbekannte Möglichkeiten, irgendwo schön Abendessen zu gehen… und trotzdem hat man mehr Lust auf zu Hause sein und Chillen in Jogginghosen.

So einen Abend hatte ich letzten Sonntag – nachts würde es wieder zurück nach Köln gehen, also keine Lust auf große Action. In bester Gesellschaft gab’s deshalb Lieferpizza. Vor langem (2011) gab’s hier darüber schon ein Posting, aber seit dem hat sich super viel getan.

Unsere Wahl fällt auf Hallo Pizza – die machen mit vegan auch Werbung (klar, verkauft sich ja auch super) und haben demnach nicht nur keine Milch mehr im Teig, sondern auch veganen Käse am Start.

Die Lieferzeit in die Schanze verging wie im Flug und die Pizza kam vor allem richtig heiß bei uns an. Btw: kam per Bote, nicht per Pizza-Roboter.  Preislich im klassischen Pizza-in-Hamburg-Bereich. Und Geschmacklich? Eine solide, gute Pizza. Nicht ganz so der heiße Scheisz wie von Pizzabande, aus dem Pappkarton gegessen natürlich weniger stilvoll als schnieke bei LaMonella aber für Lieferpizza durchaus lecker.