Bistro Fränzi – vegan vegetarisch in der Langen Reihe Hamburg

Durch einen Tipp bin ich auf das Bistro Fränzi in St. Georg (Langen Reihe 93) aufmerksam geworden. Damals Bäckerei, jetzt veganes (&vegetarischer) Bistro. Was für ein Zufall, denn genau so sah es ja schon beim Froindlichst aus 😉

Die “Macher” im Bistro Fränzi

Neben Mariam, ihrem Freund Tobias sorgt Barista Gerrit für das leibliche Wohl der Gäste.

Hell und pastell, wie in einem Kinderzimmer

Beim ersten Besuch hat mich die Einrichtung spontan an ein freundliches helles Kinderzimmer erinnert. Viel weiß mit passenden nicht aufdringlichen Farbtupfern. Vielleicht aber auch ein wenig skandinavisch maritim? Auf jeden Fall gemütlich und einladend. Beim zweiten Mal als die Fotos entstanden sind, war die Weihnachtsdeko bereits angebracht.

Essen und Trinken: Handmade Limonaden Burger und Co

Geschätzt besteht die Karte zu gleichen Teilen aus veganen- bzw. vegetarischen Gerichten. Irgendwie hat es mich zu den Burgern (mit Süßkartoffelpommes) hin gezogen. Beim ersten Besuch war es nämlich der BBQ Burger mit gegrillter Aubergine, beim zweiten der Burger mit Avocado. Der Burger aka Patty ist eine Gemüsefrikadelle nach altem Familienrezept.

Neben einem Mittagstisch stehen wechselnde Gerichte des Tages auf der Karte. Die Getränkeauswahl ist bunt gemischt (alles alkoholfrei). Ein Tipp sind die hausgemachten Limonaden.

Fazit

Den Tipp mit dem Fränzi gebe ich gerne weiter. Wer sich in der City bzw. nahe dem Hauptbahnhof aufhält und Appetit hat, ist in wenigen Gehminuten im Bistro Fränzi. Für die Laptop-Fraktion: WLAN gibt es nicht um auch einmal bewusst abschalten zu können.

Das Bistro Fränzi im Web: Facebook