Vegane Wochen bei immergrün

Und die nächste Kette hat „vegan“ für sich entdeckt und bietet uns Smoothies, Wraps und Rohkostboxen – praktisch für on the run. Ich hab’s in Wetzlar ausprobiert – für euch Nordlichter gibt’s den Spaß zB. in der Europapassage.

FITNESS VEGAN WRAP

Meine Variente sieht nach rund 2h in der Verpackung jetzt nicht mehr ganz soooo fresh aus, geschmeckt hat’s aber trotzdem und ist für „hier auf dem Land“ bei meinen Großeltern eine echt gute Alternative zu trockenen Brötchen und Picknickern aus dem Reformhaus 😉

Aber nun zurück zum Thema:

mit leckeren veganen Filetstreifen und knackigem Gemüse – 3,95€

Die Filetstreifen (ich vermute eine Mischung aus Weizen- und Sojaeiweiß) sind sehr gut – der Salat hat unterwegs leider bisschen an Frische verloren, knackig war er trotzdem noch. In Kombination mit einer süßlichen Senfsoße sogar noch besser.

Nach geraumer Zeit auf dem Beifahrersitz eines gut klimatisierten Autos...
Nach geraumer Zeit auf dem Beifahrersitz eines gut klimatisierten Autos…

Die Portionsgröße ist „wrap-typisch“, aber halt ein ganzer Wrap, bei vielen anderen „Saftläden“ bekommt man ja meist nur einen Halben für den Preis. Daumen also hoch.

die inneren Werte zählen ;)
die inneren Werte zählen 😉

Zum Schmunzeln bringen mich die „5 echt gute Gründe mal vegan / vegetarisch zu essen!“ 😀
Besonders Punkt 2 – also ich weiß ja auch nicht, wer sich das ausgedacht hat, aber mit knappen 400kcal den ganzen Tag satt und fit… Na ja… *hust* lassen wir jetzt mal so stehen.

  • Eileen

    Der Köfte-Wrap ist total lecker. Und der kam sogar so gut an, dass er fest ins Sortiment aufgenommen wurde. Zumindest in der EEZ-Filiale. Prima