California Fresh Foods – QRITO

Früher immer nur ab und an mal vorbei geschaut – mittler Weile eine meiner Lieblingsadressen in Hamburg. Die Qrito-Filiale am Grindel: California Fresh Cooking – Fast Food geht eben auch in Gesund. Und Lecker.

Adresse
Grindelallee 79
20146 Hamburg

Öffnungszeiten
Montag bis Samstag von  12.00 bis 23.00 Uhr
Sonntags von 13.00 bis 23.00 Uhr

Venue
Direkt an der Haltestelle der Buslinie 5 gelegen mit nur kleiner Distanz zum Campus der Uni Hamburg. Eigentlich eine super Lage für ein FastFood Restaurant. Im Sommer kann man draußen vor dem Geschäft einen Platz finden, innen gibt es natürlich ganzjährlich ein lauschiges Plätzchen. Betrittst du den Laden, steuerst du automatisch auf die Theke zu. Hier sieht alles soweit gut und ordentlich aus, die Auswahl an Mexican Food ist übersichtlich an einer großen Tafel zu sehen, weitere Angebote und Hinweise findest du auf Tafeln auf dem Tresen oder kleiner an der Wand zu deiner rechten.

Bestellen am Tresen und zugucken, wie's frisch zubereitet wird
Bestellen am Tresen und zugucken, wie’s frisch zubereitet wird

Was mir ganz und gar nicht gefällt: Zwei riesige Flatsreens, auf denen permament irgendein Programm läuft. Bewegte Bilder hooray – nur verstehen tut man nix, weil der Laden von Musik beschallt wird. Die ist zwar nicht zu laut, aber trotzdem störe ich mich an dem medialen Overflow. Schließlich ist man doch zum Essen hier?!

Auch weniger cool ist die Toilette, um zu der zu gelangen, musst du in das Untergeschoss und durch eine Art Lageraum. Nicht sehr schön. Aber immerhin immer sauber.

Wartezeit und Service
Das wird aber alles wieder ausgeglichen, durch die super freundlichen Mitarbeiter. Die erklären dir nämlich ganz genau, was was ist, wie es funktioniert, können dir sagen, was vegan ist, wo welche Allergene drin sind und und und. Bis jetzt bin ich mit dem Service immer voll zu Frieden gewesen. Außerdem lassen sich die Menschen hier beim Zubereiten deines Essens über die Schulter gucken und auch auf Wünsche wie „mehr davon, weniger davon“ wird sofort eingegangen.

Auswahl auch für Alles-Esser
Auswahl auch für Alles-Esser

Besonderes Plus bei den Dips: Um die Entscheidung zu erleichtern, kannst du die Dips auch erstmal probieren 😉

Zur Wartezeit lässt sich nichts besonderes sagen. Die Mitarbeiter sind flott zu Gange, das Toasten dauert eben seine Zeit und wenn schon 7 Leute vor dir in der Schlage stehen, braucht’s halt länger als wenn du gleich dran kommst.

Angebot
„California Fresh Food“ bedeutet in diesem Falle eher Mexican Fresh Food. Das Angebot beinhaltet all die lieben Klassiker – Burritos, Quesedillas (flat oder regular), Salate, Taccos… aber auch Grillgerichte (für uns jetzt recht unspannend). Sprich – ja, hier gibt es auch Fleisch!

Vegan sind die Grundzutaten wie gebratenes Gemüse, Tofu in zwei verschiedenen Soßen, veganes Hack und Chili (sin Carne, wenn auch als „veganes Chili con Carne ausgezeichnet). Die Dips und Salsa-Soßen gehen auch, ebenso die Guacamole und (mein neuer Fave) die Knoblauch-Koriander Soße.

Seit einiger Zeit gibt es jetzt auch veganen Reibekäse für alle Gerichte. Den musst du extra dazubestellen und er wird nicht in der Theke gelagert, aber es gibt keinen Aufpreis.

Reibekääääääääse
Reibekääääääääse im Quesedilla

Take-Away
Natürlich kannst du alles auch zum Mitnehmen bestellen. Left-Overs werden dir auf Wunsch auch noch für zu Hause eingepackt.

Online
Im WWW findest du Qrito mit zahlreichen Bewertungen bei Qype, Google+, Facebook und auch mit einer eigenen Internetseite, wobei hier seit längerem Wartungsarbeiten laufen.

  • Andrea E.

    Vielen Dank für den Tipp! Das wird demnächst auf jeden Fall ausprobiert!

  • ThreeWords-Magazine.blogspot.d

    Hey, wir würden gern wissen, was du von unserem neuen Blogpost hälst: “
    Darum lohnt es sich, für einen veganen Wandel zu demonstrieren..“
    http://threewords-magazine.blogspot.de/2014/02/die-vegane-revolution-oder-warum.html
    Danke für Dein Feedback auf unserem Blog:)

  • Reisender

    Hallo Hallo, hier doch ein kleiner Kritikpunkt. Das Essen von qrito ist sehr wohl Californian Fresh Food.
    Denn richtiges Mexikanisches Essen hat mit Burritos, Tacos und dem ganzen Pipapo sehr sehr wenig am Hut.
    Leider wird dies in der Restwelt anders vermarktet. (Aber danach wäre Würstchen mit Sauerkraut auch das einzig typisch deutsche Essen)

    Also trifft es California schon sehr gut.