vegano e delizioso (vegan beim Italiener)

La Monella“ klingt irgendwie schon so gut und heißt übersetz so etwas wie Frechdachs oder Schelm. Auch ohne die Übersetzung zu kennen, hat es mich neulich Abends spontan in das schicke italienische Restaurant verschlagen. Zusammen mit wundervoller Begleitung noch mal eben was leckeres Essen, bevor ich zum Nachtdienst gehe. Aus mal eben schnell wurde dann plötzlich entspannt, gediegen und zwischen rosa Rosen und Kerzenlicht dann schon fast romantisch 😉

Erstmal: Brot mit Olivenöl und Gewürzen

Mit den Getränken wird Brot gereicht. Weißmehl. Klassisch. Vom Geschmack her recht unauffällig, dafür kommen die Gewürze im Olivenöl viel deutlicher zur Geltung. Hat mich zwar echte Überwindung gekostet, helles Brot auch noch in Öl zu dippen, aber geschmacklich hat sich der Versuch gelohnt.

Vor-Vorspeise: Isalata Mista

Den kleinen gemischten Salat gibt’s für 4,90 – knackiges Grün und gemischte Veggies sowie Mango kommen mit klassischem Essig-Öl Dressing auf den Tisch.

Vorspeise: Bruscetta

Frisches, warm aufgebackenes Ciabatta Brot und darauf lauwarme, säuerlich-fruchtige Tomaten. Für 3,90 bekommt man davon vier Stück – ideal vorweg für zwei 😉

Hauptgang: Pizza mit gemischten Pilzen und veganem Käse

Seit Wochen habe ich schon Lust auf eine richtig gute Pizza. Mit viel Gemüse und knackigem Boden. Und im La Monella sollten meine Träume wahr werden 😀 Na ja, wirklich viel Gemüse ist jetzt nicht auf der Pizza, aber dafür ist der Boden perfekt und die gemischten Pilze auch tatsächlich gemischte Pilze – Champignons ebenso wie Pfifferlinge und den Rest kann ich leider nicht beim Namen nenne, aber geschmacklich sehr intensiv. Das macht das Gericht spannend.
Im Vergleich zu den Tagesgerichten kommst du bei der Pizza mit nur 8,90€ auf jeden Fall günstig(er) weg.

Dessert: Spaziergang

Völlig satt und mit nur einem begrenzten Zeitfenster bis zum Dienstbeginn, haben wir uns gegen Nachtisch und für einen Spaziergang an der frischen Luft entschieden. Das Dessertangebot teste ich dann nächstes Mal aus.

Schlusswörter:

Ich schreibe diesen Post grade gegen 3.00 Uhr morgens, mache Pause und genieße nebenbei den Rest meiner Pizza, den ich mir habe einpacken lassen. Auch aufgewärmt noch echt gut 😉

Meine charmante Begleitung hatte sich übriegens ein vegetarisches Gericht von der Tageskarte bestellt, Auberginenauflauf oder sowas. Mit Rosmarinkartoffeln und jeder Menge Käse. Aber die Pizza fand der Herr auch nicht schlecht.

  • Merle

    Naive Frage… hatten sie veganen Käse da oder hast du den mitgebracht?

    Ich vermisse Restaurant- Pizza mit „Käse“ tierisch. Und die im Hin und Veg sind meiner Erfahrung nach eher so „naja“

    • PrincessHoneyVeganCookies

      Ich weiss nicht genau, was sie drauf hatten, aber ich habe den Kaese nicht sekbst mitbrungen muessen. auch bei slim jims in der schanze gibt es wohl wilmersburger. kommt immer mehr 🙂