Mango-Seitan

Quasi direkt bevor ich in den Urlaub nach Hessen gestartet bin, war ich nochmal mit meinem Mr.Action indisch essen. Dem bekennenden Fleischesser hat’s super geschmeckt und mir?

Mir natürlich auch. Im Gopalam war ich mittler Weile ja schon öfters und habe mich ein bisschen quer durch’s vegane Angebot probiert. Diesmal habe ich mich für etwas eigentlich „nur“ Vegetarisches entschieden, was die Küche aber problemlos in vegan hinbekommen hat:

Hausgemachter Seitan mit Mango

und nicht nur das, sondern auch noch mit Broccoli und das ganze in einer tomatig frischen Soße. Dazu wie gewohnt gewürzter Reis. Mir leider wie gewohnt ein bisschen zu fettig, vor allem da ich mir zur Vorspeise den Bauch schon mit dieser hammer leckeren Dal-Suppe gefüllt habe. Die gibt’s nämlich nicht nur zum Mittagstisch, sondern generell als Vorspeise.

Gut gefällt mir an diesem Gericht, dass fruchtig auf herzhaft trifft. Sowas mag ich geschmacklich ja immer. Und es zeigt natürlich auch, dass das Gopalam noch mehr Veganes im Angebot hat, als auf der Speisekarte steht.

 

  • klingt exotisch :-O

    • PrincessHoneyVeganCookies

      und sooooo lecker gewesen. Könnte ich glatt schon wieder vertragen.