Frühstücksklub im September – vegan Brunch im GV

Das Examen ist vorbei und erfolgreich bestanden, endlich also wieder Zeit sich den wirklich schönen Dingen zu widmen. Begonnen wird mit dem Frühstücksklub im Gängeviertel. Da war ich nämlich seit April schon nicht mehr.

Location

Bei diesem guten Wetter heute versteckt man sich natürlich nicht im Inneren der Fabrik, sondern frühstückt draußen im Sonnenschein zu entspannter Musik und mit einer bunten Mischung aus bekannten und neuen Gesichtern. Nicht-Veganer? Auch gerne gesehene Gäste des Clubs. Das Buffet wurde draußen aufgebaut, Kaffee und co. gab’s wieder in der Küche.

Menü

Wie gewohnt beim  FSK gab es eine bunte Mischung aus Herzhaftem und auch süßen Gerichten, viele Aufstriche, frisch aufgebackene Brötchen, DIY-Brote, Kuchen, Torte, Nachtisch, Salate und und und. Viiiiiel zu viel um alles einmal zu probieren.

veganes Buffet im Gängeviertel

Besonders lecker fand ich die Erdnuss-Butter-Schokocreme, die man sicherlich auch leicht selbst machen kann, wenn man gewöhnliche Erdnussbutter mit Schokotopsis aufpeppt. Auch klasse: Kirsch-Gries-Aufstrich und russischer Zupfkuchen.

Mit mir unterwegs in Sachen vegan Brunch – Kwak und Dine <3

Mousee au Chocolate, Aprikosen-Kokos-Pralinen und Schoko-Brownies brachten mich fast um den Verstand, weshalb ich die wirklich lecker aussehende Schwarzwälder-Kirschtorte gar nicht mehr probieren konnte.

Brownie & Aprikosenbällchen

persische Süßspeise

Gelb leuchtend, klebrig-süß, spannend gewürzt und ich glaube mit Milchreis drin. Falls hier jemand das Rezept rausbekommt, kann er*sie es bitte, bitte mit mir teilen. Meine Meinung hierzu ist klar – hammer! Aber geschmäcker sind ja verschieden. Mein Begleiter zum Beispiel fand die Süßspeise nicht so berauschend.

WANTED! Rezept!

FSK?!

Für alle, die den Frühstücksklub noch nicht kennen: Guck doch einfach mal auf der Internetseite oder der Fanpage bei FB vorbei. Hier erfährst du immer die nächsten Termine und bekommst obendrein auch noch das ein oder andere Rezept verraten 😉

Außerdem auch derbe spannend: Linsen-Salat mit Minze und Mango *nomm nomm*