Jetzt kommt Köln

Wie einige sicher schon auf Facebook mitbekommen haben, startet bald ein neuer Blog mit dem Titel „Köln is[s]t vegan“. Wer steckt dahinter? Was erwartet euch? Und was wird anders sein, als bei Berlin und Hamburg?

Hamburg is[s]t vegan

Mit diesem Blog hat im Februar alles angefangen. Beginnend mit schlichtem Konsumieren, dem wie, wo, was und wann der veganen Essmöglichkeiten in Hamburg. Mittler Weile wage ich zu behaupten, dass sich mein Anspruch ein wenig geändert hat und die Gerichte vielleicht auch mit einem Hauch Tierrecht und Politik verfeinert sein dürfen.

Berlin is[s]t vegan

Kurze Zeit später kam dann noch dieser Blog dazu. Anfänglich ein wenig unscheinbar und mit seltenen Beiträgen, ist er mittler Weile zu einem Lifestyleblog mit mehrmals wöchentlichen Beiträgen geworden. Aber auch hier wird sich etwas tun: Aus Berlin is[s]t vegan wird vermutlich noch eine viel größere Sache 😉 Was genau das bedeutet, verfolgt ihr am Besten dort.

Köln is[s]t vegan

Und jetzt kommt auch noch Köln dazu! Das Projekt wächst. Um schonmal ein Bisschen Werbung zu machen: Ich persönlich vermute, dass dieser Blog der vermutlich ehtisch motivierteste aus dieser Reihe wird. Die zunächst zwei Blogger (es könnten auch noch drei werden) haben einen hohen Tierrechtsanspruch, sind selbst schon länger aktiv und so wie ich sie bis jetzt kennen gelernt habe, wird vieles davon auch in ihre Arbeit am Blog einfließen.

Infos coming soon 😉

Aber dem Grundprinzip folgend wird es natürlich auch um’s Essen gehen. Bei einigen der Restaurantbesuche für Köln is[s]t vegan war ich selbst dabei und kann versprechen: Es wird lecker! Und bei so manchem Gericht können wir uns in Hamburg nur die Finger danach lecken… 🙂

Yumm Yumm - wo gibt's denn das?

„Meine Stadt“ is[s]t vegan?

Außerdem arbeiten „wir“ zur Zeit schon an einer weiteren Stadt und suchen nach einer Möglichkeit, wie sich noch mehr Städte oder vielleicht Landkreise (wenn ich da an meine Heimat in Hessen denke^^) in Blogform online zeigen können. Mehr Infos werden folgen 🙂 Bis dahin – viel Spaß mit Köln, viel Erfolg und Gutes Essen für die Kollegen, Besucher, Urlauber, Touristen und alle anderen Rheinländer, die Lust auf veganes Esen haben!