Schanzenfest is coming

Am 20. August ist es wieder soweit: das alljährliche Schanzenfest verwandelt das immer weiter „aufgewertete“ alternative Viertel in eine riesige Partylocation mit Livemusik, Streetart, DJ-Sets, Flohmarkt, jeder Menge Ess-Möglichkeiten und vielem mehr.

Auch wenn vor allem in den Medien ein sehr negatives Licht auf diese Veranstaltung geworfen wird, darf man bei all den Berichten und Bildern von nächtlichen Krawallen mit fliegenden Steinen und brennenden Polizeiautos, Sperrzonen und Sachbeschädigung nicht außer Acht lassen, dass das Schanzenfest mehr ist als eine Veranstaltung für Krawalltouristen und schaulustige Yuppiekinder.

Vom politischen Hintergrund mal ganz abgesehen, bietet sich für uns die Möglichkeit, gut, günstig und vor allem auch lecker vegan zu Essen. Die letzten Jahre gab es Steakbrötchen, Döner, Kuchen in etlichen Sorten, Muffins und Cupcakes, Soja-Eis, veganen Wackel-Wodka, Cocktails, Salate und noch vieles mehr. An den meisten Ständen kannst du dich außerdem noch mit Infos zu Tierrecht und anderen politischen Themen eindecken.

Schanzenfest 2010 - Nudelsalat
Schanzenfest 2010 - Nudelsalat

Unter anderem wird es auch dieses Jahr wieder einen Stand von Tierbefreiung Hamburg geben; man munkelt, die Gruppe macht Nudelsalat und Schnitzelbrötchen. Natürlich vegan und überwiegend aus biologisch angebauten Lebensmitteln.

Ich werde schon wieder morgens im Viertel unterwegs sein und mit Unterstützung meines Freundes Milano twittern, bloggen und dich bei Facebook mit Updates versorgen, wo es wann was gibt. Die Vorfreude stiegt!

————Update————

Außerdem wird die Basisgruppe Hamburg der Veganen Gesellschaft Deutschland e.V. einen Stand haben, an dem du unter anderem Hamburg is[s]t vegan – Buttons bekommen kannst. 😉 Nähe Infos der Gruppe zu ihrem Stand findest du hier.

Hamburg is[s]t vegan Buttons
Hamburg ist vegan Buttons