Frühstücksklub Kaffeeklatsch

Immer wieder Sonntags überrascht der Frühstücksklub mit einem tollen Brunch im Gängeviertel. Immer nur Aufstriche und co. werden aber auf Dauer langweilig, deshalb gab’s diesmal etwas völlig Neues…

Kaffeeklatsch

Statt des „üblichen“ (aber regelmäßig wechselnden) Angebots an veganen Leckereien, gab es nach der Variante „Frühstücksklub auf indisch“ nun noch eine weitere Veranstaltung, die aus der Reihe tanzte: Kaffee, Kuchen, Torten, herzhaften Mampf  und MEHR! Da ich diesmal selbst mit hinter der Theke stand und nicht allzuviel probieren konnte, lasse ich diesmal einfach Zitate von Besuchern sprechen.

Kuchen & Cupcakes

soo viel kuchen aber viel zulecker um aufzuhören zu essen!

In Auszügen: Schoko-Crumble, Russischer Zupfkuchen, Käse-Feigen-Streußel, American-(Apple)-Pie, Donauwelle, Birnen-Marcipancremekuchen uvm.

wir können noch nicht los ich hab den einen kuchen noch nicht probiert

FSK Zupfkuchen
Zupfkuchen und Feigen-Streußelkuchen

Torten

wie das ist vegan? das schmeckt wie „normal“ !

Oh… mein… Gott… Der absolute Wahnsinn! Die Creme – unglaublich – schmilzt auf der Zunge wie Eis in der Sonne.

Die Torten waren allein wegen der Aufmachung ein Hingucker (und scheller weg als ich gucken konnte): Hawaii-Torte, Schwarzwälder-Kirsch, Birne-Schokolade uvm.

 

FSK süß
FSK schmeckt süß

 

süße Aufläufe

Bei all den Kuchen und Torte erscheint mir das hier [Haferbrei mit Früchten] eine gesunde Zwischenmahlzeit.

FSK Hirse-Auflauf
Hirse-Auflauf

Herzhaftes

Ich liebe Zwiebelkuchen. Warm wäre nicer gewesen, aber der war super – hat sogar kalt geschmeckt. ich glabe, ich hab drei Stücke davon gegessen. Oder vier?! 😉

Bei sooo viel zuckersüßem im Angebot, muss man natürlich zwischendurch auch mal für was salziges Sorgen.

Ich weiß nicht, was das hier bei der Quische ist, aber es schmeckt großartig. Was ist das? Ich will das wissen um es nachzubacken. Voll gut.

FSK herzhaft
Zwiebelkuchen, Quische und noch meeeehr Kuchen

Getränk des Monats

Hier melde ich mich selbst nochmal zu Wort, weil ich hellauf begeistert bin! Das immer wieder wechselnde „Getränk des Monats“ war diesmal selbstgemachte heiße Trinkschokolade in zwei Varianten – einmal die Standard-Version mit herrlicher Kakao-Note, intensiv im Geschmack und ohne Zuckerzusatz und einmal die etwas speziellere gewürzte Variante mit Zimt und Chili. Relativ hohes Suchtpotential. Auch wenn mir nach dem zweiten Becher langsam die Zunge gebrannt hat, musste noch ein Dritter her^^

Frühstücksklub To-Go

Für alle, die es noch nicht bemerkt haben, sei nochmal gesagt, dass es auf der Theke auch immer wieder Kleinigkeiten zu finden sind, die sich (weil eingepackt) super zum Mitnehmen eigenen. Ob für dich selbst oder zum Verschenken. Tolle Idee wie ich finde. Diesmal gab es „Giant-Chocoalte-Chunk-Peanut-Cookies“.

Die Cookies sind einfach Spitze, bekomm ich das Rezept? Büüüütte.

Fazit?!

gefällt mir hier lecker essen und nette musik in entspannter atmosphäre

Eine gelunge Veranstaltung. Vor allem, dass sich viele Gäste draußen in die Sonne gesetzt haben, hat drinnen die Atmosphäre ein bisschen aufgelockert und man konnte sich besser unterhalten. Draußen zu Elektronischen-Tanzmusik-Beats in der Sonne tanzen hat mir super viel Spaß gemacht (nicht zuletzt wegen der netten Begleitung). Für „meinen“ ersten Frühstücksklub bin ich zu Frieden – und ich hoffe, alle Gäste waren es ebenso 🙂