Gopalam

Vegetarische und Vegane Küche nach indisch-ayurvedischer Art in Uninähe. Leckeres Essen und ein Geheimtipp erwarten dich hier.

Adresse
Grindelallee 159
20146 Hamburg

Öffnungszeiten
Montag bis Sonntags von 11.30 bis 22.00 Uhr
Mittagstisch gibt’s Montags bisFreitags von 11.30 bis 17.00 Uhr

Venue
Ein kleiner und überschaubarer Gastraum bietet Platz für ca. 20 Gäste. Abends ist es gemütlich durch warme Beleuchtung. Es gibt einen Tresen, auf dem so wie es aussieht ein Buffet aufgebaut werden kann, direkt dahinter kommst du über eine Treppe in den Keller, wo die Toiletten gelegen sind. Auf dem Weg musst du ein kleines Stück durch die Küche – hier sah bis jetzt alles ordentlich und sauber aus.
An den Wänden hängen indische Bilder und für die passende musikalische Untermalung ist auch gesorgt und das in einer gesprächsfördernden, leisen Lautstärke. Vom Lärm der Grindelallee bekommt man nicht viel mit, kann aber durch große Fenster zur Straße hin einen Blick auf die Passanten werfen.

gopalam Blick nach draußen
gopalam Blick nach draußen

Wartezeit und Service
Sehr nettes und zuvorkommendes Personal, das auch gut beraten kann, wenn es um vegane Gerichte geht. Hier kannst du dich auf der sicheren Seite fühlen, wenn du Fragen hast. Lange Erklärungen, was du essen „darfst“ und was nicht vegan ist, bleiben aus. Sehr angenehm! Die Wartezeit war bis jetzt immer recht kurz, wenn alle Plätze mit Gästen besetzt sind, dauert es eben ein bisschen länger, aber das kennt man ja von fast jeden Restaurant.

gopalam Innenansicht
gopalam Innenansicht

Angebot
Mit indischer Küche kenne ich mich nicht gut aus. Eigentlich gar nicht. Mit Ayurvedische Küche fast noch weniger. Trotzdem kann ich dir folgende Infos geben: Die Speisekarte enthält weder Fleisch- noch Fischgerichte, das Gopalam ist ein rein vegetarisches Restaurant, hat aber auch eine Auswahl an veganen Grichten auf der Karte, die gekennzeichnet sind. Nicht-Vegane Gerichte können auf Nachfrage aber auch abgeändert und „veganisiert“ werden 😉
Zu den meisten Gerichten gibt es vorweg Papadam, ein hauchdünnes, knuspriges indisches Brot und eine Dal-Suppe, die traditionell aus Linsen gekocht wird.
Wirklich scharf sind die Gerichte nicht, können aber auf Wunsch auch mit mehr Gewürz und Schärfe zubereitet werden. Außerdem findest du auf der Karte eine Vielzahl an Gerichten mit Sojafleisch oder Seitan – zum Beispiel eine echt leckere Seitan-Nudel-Pfanne, mit der ich in die indische Küche eingestiegen bin.

Take-away
Alle Gerichte können zum Mitnehmen bestellt werden, an dem Preis verändert sich dadurch nichts. Außerdem kann man sein Essen auch nach Hause liefern lassen, leider erst ab einem Bestellwert von 40,00€. Die Zeiten hierfür sind von Montags bis Freitags von 17.00 bis 22.00 Uhr und Samstags & Sonntags von 12.00 bis 22.00 Uhr.

gopalam Fenchelpower
gopalam Fenchelpower

Tipp
Laut Insiderkreisen kann man hier auch einen super leckeren Döner bestellen, der nicht auf der Speisekarte steht. Einfach Nachfragen. Ich hab es neulich versucht und bin mal wieder begeistert 😉

Online
Wirklich viel findest du online nicht über das Gopalam. Bei Qype einige Erfahrungsberichte lesen.