LEAFs Seitan-Schinken Pannini

Zweiter Besuch im LEAF – die Eröffnungsaufregung scheint wie verflogen und es schmeckt sogar noch besser als beim letzten Mal, weshalb ich dem Seitan-Schinken-Pannini einen extra Entrag im Blog widmen möchte.

Perfekt für Zwischendurch

Auch diesmal war ich wieder am Nachmittag im LEAF um mich mit meinem ehemaligen Arbeitskollegen R.S. zu treffen. Aus noch unerklärlichen Gründen war mir nicht nach Süßem, auch wenn der Käsekuchen (den meine Begleitung  sich hat schmecken lassen) bei der Eröffnungsfeierlichkeit sehr lecker war und Centraux-Schoko-Cupcakes sündhaft gut klingen… Nein, ich brauchte etwas herzhaftes.
Und da der Hunger noch recht klein war, kam mir das Pannini mehr als gelegen.

Yumm Yumm Yummi!

Wie letztes mal auch: Herrlich lecker. Diesmal war neben veganem Schinken, Rucola-Salat, Tomate und (Cheezly?) – „Käse“ aber noch eine weitere Zutat vertreten – statt Mayonnaise gibt es heute eine leuchtend gelbe Soße, die das Pannini noch ein bisschen besser machte.
Das Brot war auch wieder gradezu perfekt. Super knusprig aber nicht zu hart, um es zu schneiden. Kostenpunkt übrigens 3,30€. Da die Zutaten immernoch überwiegend aus biologischem (regionalen) Anbau stammen, völlig in Ordnung.

  • R.S.

    und der käsekuchen war auch super lecker…