Millerntorstadion

Das Millerntorstadion ist nicht einfach nur ein Fußballstadion. Zumindest nicht für mich. Als zu Hause des FC Sankt Pauli verbinde ich als „Fan“ sehr viel mehr damit, als nur eine Fussballmannschaft. Es ist ein Lebensgefühl, eine Einstellung, eine Leidenschaft.

Fußball oder Essen oder Fussball oder Essen oder beides?

Hier soll es aber nicht um Lobeshymnen auf Verein und baulichkeit des Stadions gehen, sondern um das Millerntor als „vegane Location“. Wie üblich reihen sich in der Südtribühne zahlreiche Angebote an Essensmöglichkeiten aneinander, unter anderem findet man hier „Der Vegetarier“, ein vegetraisch-veganer Cateringservice mit festem Standplatz zwischen den Auf- und Abgängen der Tribühne. Gegessen wird im Stehen, draussen auf den Rängen oder drinnen an Stehtischen. Es ist hier eigentlich immer sehr laut, im Winter eisig kalt und es herrscht reger Verkehr. „Gemütlichkeit“ sieht anders aus, aber wer geht schon wegen Burgern und Frühlingsrollen ins Stadion? 😉

Mehr Infos zum FC Sankt Pauli findet ihr auf deren Internetseite.

Please specify a Flickr ID for this slideshow

Peta hat auch was zum Millerntor zu sagen

Für 2010 hat Peta (People for the ethical treatment of animals) das Stadion außerdem mit dem Progress Award ausgezeichnet in der Kategorie „Tierfreundlichstes Fußballstadion“ ausgezeichnet. Laut Peta „DIE Auszeichnung für „tierischen“ Fortschritt in Wirtschaft, Kultur, Wissenschaft & Ernährung„. Zum Artikel kommst du hier.

Peta Progress Award
Peta Progress Award